Volksbegehren Staatsbürgerschaft für Folteropfer Julian Assange

 FREE ASSANGE NOW!

 Volksbegehren Staatsbürgerschaft für Folteropfer Assange JETZT unterschreiben!

online unterschreiben: https://www.bmi.gv.at/411/ oder auf Ihrem Gemeindeamt

APA-Presseaussendung: hier Info-Flyer: hier und hier nächste Candles4Assange-Mahnwachen: Mi 1.12., 8.12., 22.12. und 29.12. um 17:15 - 19 Uhr am Stephansplatz in 1010 Wien

Petitionen auf freeassange.eu hier und Artikel zu Geständnis des Kronzeugen der Anklage, gelogen zu haben hier

Wikileaks-Gründer im Fadenkreuz: CIA schlug Tötung von Julian Assange vor - n-tv.de hier

Videodiskussion Nils Melzer beim ÖJC über den Fall Assange vom 19.4.2021 hier und Informationen zu Stella Morris’s (Julian’s Verlobte) Crowdfunding für die Berufung: hier

Weiterführende Infos über Hemayat - Betreuungszentrum für Folter- und Kriegsüberlebende hier und Petition von Amnesty International hier

 Text des Volksbegehrens:

Whistleblower, die für Demokratie und Pressefreiheit kämpfen und deshalb als politische Gefangene Folter durch fremde Regierungen

ausgesetzt sind oder waren, sollen die Staatsbürgerschaft durch Änderung der Bundesverfassung erhalten können.

Das Folteropfer hat Rechtsanspruch auf die Verleihung, wenn ein UN-Sonderberichterstatter das Vorliegen von Folter bestätigt.

Der Antrag dazu kann auch gestellt werden, wenn sich das Folteropfer in Haft des Drittstaates befindet.

 

Foto: Julian Assange 2014. CC-BY-SA 2.0 aus Wikimedia: https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Julian_Assange_August_2014.jpg

Fragen zum Volksbegehren: email: edgar.hagenbichler@hagenbichler.at

Spenden:

Konto bei BAWAG/PSK: IBAN: AT29 6000 0000 8307 3339 BIC: BAWAATWW Kontoinhaber: Edgar Hagenbichler

Betreff: Spende Volksbegehren Staatsbürgerschaft für Folteropfer Assange

 

Impressum

Wien, 29. November 2021